Zum Inhalt springen

Nachhaltigkeit

Die DLH trägt und übernimmt Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt.

Die Deutsche Logistik Holding trägt und übernimmt Verantwortung – gegenüber unseren Mietern, ebenso wie gegenüber unseren Anlegern, der Gesellschaft und der Umwelt, sowohl soziologisch, als auch ökonomisch. Nachhaltige Immobilien Investments sind fester Bestandteil unserer Geschäftsstrategie im Sinne eines langfristigen Werterhalts.

Neueste ökologische Standards prägen unsere Projekte, deren Einhaltung einer unserer Maximen ist.

In Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kommunen achten wir darauf, dass sich unsere Logistikparks harmonisch in die jeweilige Umgebung integrieren. Die direkte Kommunikation mit der einheimischen Bevölkerung ist uns ein großes Anliegen.

In Zeiten des Klimawandels ist es uns ein großes Anliegen nur soviel Energie, wie nötig zu verbrauchen- Zum Beispiel sorgt eine effiziente Isolierung unserer Gebäude für die optimale Nutzung der Heizwärme, als auch beschäftigen wir uns intensiv mit der Photovoltaik, um natürlichen Strom zu erzeugen, unseren Mietern zur Verfügung zu stellen und Überschuss ins Stromnetz einzuspeisen.

Unseren Kunden bleiben hohe Betriebskosten erspart und der Umwelt einige Tonnen pro Jahr an unnötigem CO2 Ausstoß.

 

  • Nachhaltige Logistik
    Transparentes Bauen im Sinne von Vermeidung von unnötigen Emissionen!
  • Engagement im Einklang mit Kommunen und der Bevölkerung
    Unser Ziel ist es Projekte im Einverständnis mit den jeweiligen Kommunen durchzuführen, dabei die lokale Bevölkerung mental abzuholen und „win – win“ Situationen zu erzeugen.
  • Umwelt, Gesundheit, Sicherheit und Schutz
    Unser Tun und Handeln wird geprägt vom „grünen“ Umweltgedanken und dem professionellen Management von Sicherheit der Menschen und ebenso deren Schutz.
  • Antikorruption
    Wir schließen unsere Verträge, unabhängig ob mit Kunden, Lieferanten oder Investoren auf Basis von Transparenz und anhand von „Compliance Richtlinien“!